Skip to content

Im Kalender rot angestrichen

06/08/2012

hatte mein Ältester sich den heutigen Tag. Er wurde nicht müde mich immer wieder daran zu erinnern, dass er an diesem Tag um 6 Uhr morgens aufstehen wolle. Also schlug ich heute in aller Früh und gegen meinen inneren Instinkt die Augen auf, warf die Decke zurück und tappste benommen ins Kinderschlafzimmer… Dort war der Große – was tue ich überhaupt überrascht – schon am Lesen. Sein enthusiastischer Sprung aus dem Bett weckte auch die anderen beiden und so saßen bald drei eingemummelte, mehr oder weniger verschlafene Gestalten gespannt vor dem Laptop. Anlass der Aufregung war: die Landung des Mars-Rovers Curiosity.

Mein Gr0ßer hat vor kurzem ein Referat über den Mars gehalten und dafür aus seiner Carrera-Bahn, mit Hilfe von bemaltem Papier und Alufolie eine Marslandschaft samt fahrbarem Mars-Rover gezaubert, die er den Kindern zur Veranschaulichung vorführte. Er ist total fasziniert vom Weltraum und von Raumfahrttechnik.

seine Artikelsammlung überm Bett:

Curiosity legte heute eine perfekte Landung  hin – unglaublich, was die Menschen so alles zustande kriegen! Für uns war es spannend, das alles live mitverfolgen zu können. Dafür bin ich vorallem dem Portal spacelivecast.de dankbar, die das ganze mit deutschen Kommentatoren und interessanten Filmen zu einem tollen Erlebnis gemacht haben. Wir hätten sonst nur den livestream der Nasa schauen können, und da hätten meine Kinder nicht viel verstanden. So war es fantastisch – man hatte das Gefühl, live dabei zu sein während Geschichte geschrieben wird. Und den Kommentatoren merkte man die Begeisterung hörbar an.

Die ersten Bilder vom Marsboden

Jubel über die geglückte Landung – für viele Mitarbeiter der Nasa wohl Resultat ihres Lebenswerkes…

Wusstet Ihr, dass ein kleines Mädchen damals dem Mars-Rover seinen Namen geben durfte? Sie hatte sich mit einem Aufsatz dafür beworben und gewonnen.

Solche Ereignisse wie heute erinnern mich immer wieder darann, das so vieles möglich ist, wenn man erstmal wagt, es für möglich zu halten und sein Herzblut investiert… Ich hoffe, dass meine Kinder auch mit dieser Zuversicht aufwachsen.

Interessieren sich Eure Kinder auch für Raumfahrt? Und wenn ja, wie entdeckt Ihr mit ihnen dieses spannende Thema?

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. 07/08/2012 12:20 am

    herrlich und schön zu sehen, wie sehr sich Kinder für eine Sache begeistern können (Erwachsene natürlich auch:)) aber bei Kindern ist es irgendwie noch anders..die ersten Eroberungen, die Welt-verstehen… mein Kleiner hat gerade damit begonnen sich für „Weltraum“ zu interessieren, sitzt stundenlang vor seinem Weltraum-Buch, baut Raketen und fliegt mit seinem Hochbett zum Mars. Ja so ist das wohl mit 4 Jahren;)
    lg!

  2. 09/08/2012 12:15 pm

    Hihi :) Schön dass Dein Kleiner so viel Fantasie hat! Warum machen wir sowas eigentlich nicht mehr – oder bin das nur ich? ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: