Skip to content

Danksagungskarten

07/01/2011

So, da bin ich wieder.

Wie Ihr vielleicht gemerkt habt, habe ich mein Dankbarkeitsprojekt hier auf dem Blog nicht bis Weihnachten durchgehalten.  Ich habe dafür an etwas gearbeitet, um meine Dankbarkeit mit Anderen zu teilen: die Danksagungskarten für unsere Hochzeit.

~

Our – almost finished – thank you cards for the guests who attended our wedding last september (family version):

Wenn man genau hinsieht erkennt man, den Fehler, den ich gleich zu Beginn begangen habe… wer kommt drauf was es war??

 

 

 

~

 

 

~

 

 

~

 

 

~

 

 

~

 

Die Stoffetzen sind Reste von dem Jutestoff, den ich für die Tischdecken verwendet habe. Es gefällt mir, dass die Karten so ein kleines Relikt unserer Feier und der wunderschönen Deko bewahren.

Ich habe verschiedene Versionen ausprobiert – gerade geschnitten und ausgefranst oder mit der Zackenschere ausgeschnitten wie im letzten Bild. Ich glaube das ausgefranste gefällt mir am besten, weil es rustikaler wirkt.

Auf den Cd’s, die ich noch beschriftet habe, befindet sich eine Auswahl der Hochzeitsbilder (rund 600 Stück glaube ich, die ich aus den rund 3000 Stück, die wir vom Fotografen bekommen haben rausgefiltert habe) und einen Ordner mit extra Bildern des jeweiligen Gastes.

Innen im Deckel steht bei der Familie der Text, da sich auf der Rückseite der Karte das schrecklich schaurig schöne Familienbild befindet. Bei den Karten für die anderen Gäste wird innen im Deckel ein Bild von ihm/ihr kleben, und der Text auf die Rückseite wandern.

Für die Familie habe ich alle Karten noch vor Weihnachten abgeschickt (dummerweise habe ich beim Brennen der Cd’s einen Fehler gemacht und muss nochmal neue CD’s nachschicken *ürks*). Die große Mehrzahl der Karten muss noch angefertigt werden. Ich hoffe am Wochenende in die nächste Massenproduktion starten zu können *ärmelhochkrempel*.

 

Ich hoffe Ihr hattet alle schöne Feiertage so wie es Euch gefällt und habt gut in’s neue Jahr gefeiert!? Nachdem wir Weihnachten ganz spontan zu Hause gefeiert haben, da das Wetter unserern Reiseplänen einen Strich durch die Rechnung machte, waren wir zu Besuch bei Familie bis nach Neujahr. Ich bin ganz froh jetzt wieder hier zu sein und mein „normales“ Leben wieder zu haben.

Auf ein glückliches und spannendes 2011 für uns alle!

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. Franzi permalink
    09/01/2011 4:42 pm

    Die Karten sind total schön und die Idee finde ich super. Der Fehler ist, dass du die Karte nicht aufgeklappt hast, bevor du angefangen hast zu nähen. Liebe grüße

    • 09/01/2011 7:04 pm

      Ja, ja, ja! :) Leider habe ich es erst gemerkt, als ich zu ende genäht hatte! Also falls Ihr sowas nachmachen wollt, Karte vorher aufklappen ;)
      Es freut mich sehr, dass Dir die Karten gefallen!

  2. 11/01/2011 8:58 pm

    schöne idee und so viel mühe hast du dir da gemacht! dass du sogar mit dem jutestoff noch ein stück erinnerung reinpackst finde ich sehr stimmig.

    liebe grüsse und alles gute!

    • 12/01/2011 11:31 pm

      Vielen Dank, das tut gut zu hören! Ich wünsche Dir auch alles Liebe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: