Skip to content

Guerilla-gärtnern

09/06/2010

Lust auf Saatbomben und andere verbotene Wohltaten für’s Allgemeinwohl?

Richard Reynolds, Der Autor dieses Buches gehört einer art Untergrundbewegung an, deren Aktivisten heimlich des nachts öffentliche und private Grünflächen und Ödnisse bepflanzen. Genial!

Seinen Blog findet ihr hier (Guerilla Gardening.org)

Juckt es Euch da auch in den Fingern? Ich muss mich allerdings erstmal um meinem Balkon kümmern und wenn ich dann noch dazu komme, mir die öffentliche Wiese hinter unserm Haus aka „unseren Garten“ vorzuknüpfen, dann bin ich schon gut ;) Andererseits – für den guten Zweck hat man ja immer ein bißchen Zeit über, oder?

Ich hoffe jedenfalls diese Bewegung findet hierzulande jede Menge neue Mitstreiter. Falls ihr sowas schon mal gemacht habt, bitte unbedingt ein Foto davon schicken!

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: