Skip to content

Begrüßung

22/05/2010
tags:

Nachdem mein erstes Posting vorgestern einfach so aus mir herausgeplatzt ist, möchte ich heute erstmal richtig hallo sagen und mich vorstellen.

Zur Zeit beschäftigt mich vorallem die Hochzeitsplanung und das wird sich auch in meinem Blog wiederspiegeln. Ich werde hier aber auch über andere Dinge schreiben, die mich bewegen, z.B. alles rund ums Selbermachen und Kreativ Sein, Fotografie, Familienleben, Partnerschaft, homeschooling, Gewaltfreie Kommunikation… wir werden sehen. Ich möchte diesen Blog nutzen, um mich auszurichten auf das, was mir wichtig ist, und was ich verstärkt in mein Leben holen will. Und ich möchte mich mehr auf die Schönheit des Alltäglichen fokusieren. Wenn ihr mehr wissen wollt schaut euch die „über mich“-Seite an (zur Zeit ist es leider nur ein Entwurf, den ich noch überarbeiten muss).

Kurz ein bißchen was zu unserer Hochzeit: Wir haben uns an meinem 25. Geburtstag kennengelernt, damals war mein Freund noch auf der Wanderschaft (als Zimmermann für 4 Jahre).  Wir haben die Nacht zusammen durchgetanzt und ich habe mich ziemlich bald Knall auf Fall ihn ihn verliebt. So sehr, dass ich all meinen Mut zusammennahm und ihn beim Jimmy Hendrix-Revival-Festival auf Fehmarn in die Dünen entführte, um ihm unterm nächtlichen Sternenhimmel von meinen Gefühlen zu erzählen.  Dabei habe ich mir so sehr ins Hemd gemacht, dass ich mich fast nicht getraut hätte :)  Zwei Jahre später gabs am gleichen Ort – nachdem wir schon einige Zeit ein glückliches Paar waren – den überraschenden Heiratsantrag von ihm.

wir

Meine beiden Jungs (heute 8 und 6) hat er sofort angenommen und auch sie haben ihn in ihr Herz geschlossen. Inzwischen haben wir  noch eine gemeinsame Tochter von 17 Monaten.

Unsere Hochzeit feiern wir dieses Jahr im September auf einem kleinen Hof. Dort gibt es auch eine Aussenstelle vom Standesamt, sodass Trauung und Feier am gleichen Ort sattfinden können. Es wird eine rustikale, naturverbundene Feier, mit einer guten Mischung aus Altem (vintage) und Neuem (jetzt versteht ihr vielleicht auch, warum ich im letzten Posting so von Cori und Evan’s Hochzeit geschwärmt habe – sie trifft genau meinen Nerv) und viel selbstgemachter, kreativer Deko. Für diesen Teil bin ich zuständig ;)

Ich hoffe es wird ein Fest voller Emotionen und Gelächter. Unser beider Verwandschaft und viele unserer Freunde haben eine weite Anreise und ich freue mich darauf, einmal alle Menschen die uns lieb sind, vereinigt und um uns zu haben und ihnen ein tolles Fest zu schenken.

Was ist Euch das wichtigste an Eurer Hochzeit – wenn ihr in Bezug auf diesen Tag nur einen Wunsch verwirklichen könntet, welchen würdet ihr wählen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: